Hauptseite des TSC Wellingsbüttel
Welle Judo
Weißgelb Gelb Gelborange Orange Orangegrün Grün Blau Braun

Orangegrüngurt

  • Zusammenfassung

  • Ukemi waza

  • Tachi waza

  • Ne waza

  • Randori

  • Theorie

  • Kata

  • Zusammenfassung

    Ihr müsst in dem Jahr, in dem ihr Prüfung machen wollt 11 Jahre alt werden und euch mindestens 3 Monate (ab 14 Jahre) bzw. 6 Monate vorbereitet haben.
    Vorkenntmisse
    Werden stichprobeartig geprüft

    Weißgelb
    Gelb
    Gelborange
    Orange

    Ukemi waza
    Freier Fall
    Grundform der Wurftechnik
    Tsuri komi goshi, Koshi uchi mata, O chi barai oder Ko uchi barai, Ko uchi maki komi, Tomoe nage. 1 Technik davon links und rechts
    Grundform der Ne waza
    Ude gatame, Waki gatame
    Anwendungsaufgabe Stand
    Tsuri-komi-goshi oder Koshi-Uchi-mata aus gegengleichem Griff werfen.
    2 der anderen vier Techniken aus jeweils einer sinnvollen Ausgangssituationen werfen
    Verteidigen durch Blocken gegen 2 verschiedene Eindrehtechniken

    Anwendungsaufgabe Boden
    Aus der eigenen Rückenlage (Uke zwischen Toris Beinen) Ude-gatame oder Juji-gatame ausführen
    Aus Kuzure-kesa-gatame Ude-gatame oder Waki-gatame ausführen
    Aus der eigenen Bankposition zu Waki-gatame oder zu einem Haltegriff kommen
    Randori
    Im Standrandori die erlernten Würfe aus verschiedenen Griffen und nach Lösen des gegnerischen Griffs (am Ärmel und am Revers) werfen. (Randori spielen!)
    Beim Übergang vom Stand zum Boden die Chance zum erfolgreichen Angriff oder zur notwendigen Verteidigung nutzten